Silvester Look 2013

Mein Silvesterlook ist dieses Jahr geprägt von einem unerwarteten Glücksfall…Bei dem Adventskalender auf der Facebookseite von Nevil Alem-Awat (Creative National Make Up Artist Givenchy) habe ich vor einigen Tagen die Ondulations d’Or Palette“  aus der aktuellen Givenchy Weihnacht LE Ondulations Précieuses gewonnen, gemeinsam mit dem Nagellack „Bronze Précieux„.

Der Geist der diesjährigen Weihnacht 

Was daran besonders schön und eine wunderschöne Weihnachtsüberraschung gewesen ist:

Ich hatte diese Palette bereits längere Zeit umschlichen und Gold und Schwarz ohnehin für meinen Look in der Silvester Look Serie in Planung! Die Palette war für mich zusätzliche Inspiration und passt für mich durch ihre Prägung (ein Stern mit organisch ineinander wehenden Übergängen von goldenem Sternenstaub und Schwarz) zu Neujahr! 

*** Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern ***

Der Silvesterlook

Ich bin zwar kein Freund von Parties – aber gut Essen gehen gefolgt von Theater oder Oper würde ich Silvester nicht ausschlagen. Wenn ich dieses Jahr die Gelegenheit dazu hätte… es dürfte Silvester luxuriös sein und dafür darf ein Collier de Chien nicht fehlen! Ich liebe diese Art klassischer Ketten. Sie haben etwas „Angezogenes“, etwas Sinnliches, Weibliches und Anachronistisches.

Ich habe Euch folgend zwei leicht unterschiedliche Varianten geschminkt. Die Augenbrauen habe ich  übergreifend mit Anastasia Brow Power Duo in Auburn nachgezogen, der perfekt zu meinen Haaren passt. Ausgeblendet habe ich mit Alverde Warm Vanilla. Die Mascara ist meine aktueller Liebling: Bobbi Brown Smokey Eye Mascara.

A) Schwarz Gold

Ein klassisches Augenmakeup  mit einem Übergang der beiden Farbnuancen und hellem Innenwinkel.

Dabei habe ich den Goldton der Givenchy Palette mit dem kühleren Highlighter The Balm Mary Lou Manizer im Innenwinkel unterstützt und auch das Schwarz im Außenwinkel mit einem Kajalstift, den ich verblendet habe, verstärkt.

Die Übergänge ähneln denen der eigentlichen Palette: Gold greift ins Schwarz hinein. Die beiden Nuancen lassen sich wunderschön miteinander verblenden und entwickeln dabei noch einmal einen eigenen, lebendigen Charakter.

B) Schwarz Gold Schwarz

Diese Art des Auftrages ist etwas moderner und orientiert sich an meinem liebsten Sommermakeup (Grau / Rotbronze, s. hier, Tragebild hier). Die Einrahmung eines auffallenden Tons durch einen neutralen empfand ich als sehr markant und selbstbewusst.

Im Innenwinkel wird die dunkle Nuance nicht ganz so intensiv aufgetragen. Scharfe Übergänge in den Innenwinkel habe ich versucht zu vermeiden und auszublenden. Die Farbe habe ich vorsichtig und schrittweise aufgetragen und immer wieder verblendet, bis mir das Ergebnis gefallen hat. Daraufhin der Außenwinkel als äußerer Rahmen und hier wie oben mit schwarzem, verblendetem Kajal verstärkt.

Nur im unteren Innenwinkel hat auch hier Highlighter den Look komplementiert und ein kleiner Fleck Gold findet sich als Spiegelung zum oberen goldenen Bereich direkt unter der Iris. Das verbindet beide Bereiche harmonisch vertikal und kann besonders längliche Augen  etwas runder und präsenter wirken lassen.

In beiden Varianten ist der Kajal innen wie außen auf der Wasserlinie aufgetragen, wodurch die Wimpern (wie man deutlich auf dem Bild oben sieht) voll und die Linie durchgängig schwarz wirkt.

Lippen

Ich habe mich für Nude und Gold entschieden. Dabei habe ich zunächst die Lippen mit Shiseido Smoothing Lip Pencil in Rosewood BR706 (wunderschöner etwas bräunlicher Ton, der zart aufgetragen einen „Mylipsbutbetter“- Effekt hat) nachgezeichnet und das Produkt nach innen verblendet. Hier in anderer Kombination). Dann habe ich mit Shiseido Lacquer Rouge GD817 Athena* die Lippen gefüllt.

Das Ergebnis ist ein warmes, wunderschönes Gold auf den Lippen, das viel tragbarer ist, als man zunächst denken mag. Der Ton ist warm und die eigene Lippenfarbe lässt ihn fast etwas pfirsich-farben wirken.

Teint

Beim den Teintprodukten habe ich mich ausgetobt und den Fokus auf perfekte Haut gelegt, die sich nicht zu sehr in den Vordergrund spielt, aber durch Contour und Highlight auch keine blanke, eindimensionale Oberfläche bietet. Shiseido Perfect Refining Foundation in I00* hat dafür eine wunderschöne Grundlage geboten. Die Konturen habe ich mit Illamasqua Hollow & in der späteren Nachbearbeitung mit Kevyn Aucoin Sculpting Powder unterstrichen, als Highlighter auf der Gesichtshaut (Stirnmitte, Nasenrücken, Wangen, Kinn) diente in diesem Fall Illamasqua Intrigue – sehr vorsichtig und zart verwendet, da das Blush absolut weiß ist.

Mit MAC Warm Soul (Danke, Belle! Du siehst, ich habe immer noch Freude an ihm!) habe ich noch etwas zarte Wärme auf die Wangen gegeben. Er harmonierte wunderschön mit dem Pfirsich-Goldstich der Lippen, ohne zu viel Aufmerksamkeit zu fordern. The Balm Mary Lou Manizer durfte noch auf Wangenknochen und den Amorbogen, um den Teint etwas weicher und lebendiger werden zu lassen.

Produkte

Teint:
Shiseido Perfect Refining Foundation in I00*, Illamasqua Hollow, Art Deco Compact Powder, Kevyn Aucoin Sculpting Powder, Illamasqua Intrigue (nicht auf Bild), The Balm Mary Lou Manizer, MAC Warm Soul

Augen:
Anastasia Brow Powder Duo Auburn, Urban Decay Primer Potion (nicht auf Bild), Givenchy Ondulations d’Or Palette, Bobbi Brown Smokey Eye Mascara, The Balm Mary Lou Manizer, P2 Perfect Look Kajal, Alverde Warm Vanilla

Lippen:
Shiseido Smoothing Lip Pencil Rosewood BR706 Shiseido Laquer Rouge Athena GD817*

Frohes Neues Jahr!

Ich wünsche Euch ein besonderes Silvester und viel Freude im nächsten Jahr! Ich wünsche mir Gelegenheit für besondere Looks wie diesen und die Gelegenheit für neue Impressionen und Erfahrungen!

Heute zeigt MyMirrorWorld ihre Beitrag. Und die beiden Looks von gestern gibt es bei ShiasWelt und Blush Rush. Mich würde am Ende der Woche ja sehr interessieren, ob einer der Looks Euch Ideen für EUREN SilvesterLook 2013 gebracht hat!

Ich habe noch (k)einen Blassen Schimmer, was
das nächste Jahr bringt… bis dahin!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

*PR-Sample

More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
November 2017
Double Cut Crease

Eine Makeuptechnik, die ich immer noch nicht in meinen Alltag einbaue und...
Read More

33 Comments

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.