Nachgeschminkt
September 2014

Für heute hatte ich uns einen einen Look herausgesucht, der auch alltäglich wieder einmal tragbar wäre (solange man sich mit Makeup wohl fühlt und vllt. auf die 2 Strasssteine verzichtet). Nikkie Tutorials hat diesen schönen Look gezeigt, den wir nachschminken werden! Die Kombination aus Gold, Braun und einem etwas grünstichigen Eyeliner finde ich sehr gelungen und die Farben sollten jeder Augenfarbe stehen. Also: ran an die Pinsel!

Ihr hattet bis zum letzten Wochenende, Euch zu entscheiden, ob Ihr mitmachen wollt und bei Shades of Nature findet Ihr heute die Blogparade Eurer Beitrage! Ich freue mich, dass sie wieder fit genug ist und das Staffelholz weiter trägt! Heute wählt sie den nächsten Look aus und ich bin schon ganz neugierig!

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

Ich bin wie immer gespannt wie der „gleiche“ Look bei uns allen unterschiedlich wirkt und umgesetzt ist! UND natürlich, was Ihr verwendet habt und ich hatte – unerwartet – mit diesem Look viel Spaß!

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***

Verwendet:

  • Lancôme Grandiôse Mascara*
  • Makeup Atelier Paris Warm Tones Palette* , Ton 2 & 3 (Review hier)
  • MAC Espresso
  • Zoeva Jardin

  • MAC Soft Ochre Paint Pot (Review hier)
  • Lancôme Les Paillettes Aux Yeux Champagner Gold (LE) (Review hier)
  • Anastasia Brow Wiz Caramel
  • NARS Sex Appeal

 

Schminkprozess:

Der Paint Pot dient als Basis. Mit dem 2. und 3. Ton der Makeup Atelier Paris Palette schattiere ich die Lidfalte relativ weit oben. Einen gelblicheren Farbton habe ich nicht – und plane ich auch nicht zuzulegen. Ich finde, der im Original verwendete Lidschatten sieht… sehr… danach aus, als ob er lange in der Schublade liegen würde. Mit MAC Espresso habe ich unterhalb des unteren Wimpernrandes und im äußersten Winkel etwas Dreidimensionalität geschaffen und eines meiner liebsten Pigmente – Lancôme Les Paillettes Aux Yeux Champagner Gold (LE) – auf dem restlichen beweglichen Lid verteilt.

Den hellsten Ton der Makeup Atelier Palette habe ich als Highlighter verwendet (Innenwinkel und unterhalb der Augenbraue, bevor ich den Lidstrich mit dem (wunderschönen, aber leider abgesetzten) Zoeva Eyeliner in Jardin gezogen habe. Ich liebe diese Farbe und verstehe nicht, dass Zoeva die farbigen Liner nicht fortgeführt hat. Ich fand sie auf dem Markt einzigartig.

Ich habe heute das erste Mal die neue Lancôme Mascara verwendet: Grandiôse. Die Form  des Applikators gefällt mir sehr gut – aber ich will mit ihr noch ein wenig herumprobieren und mehrfach verwenden, ehe ich eine abschließende Meinung sage. Der gebogene Stab ist jedoch wirklich praktisch!

Ich hätte SEHR gerne noch Strass-Stein appliziert,- hatte aber keine. Und ich habe versucht, mit goldenem Kajal einen Punkt zu malen, was jedoch kläglich misslang. Ich finde, der Look ist auch mit glänzendem Stein unterhalb des Auges wirklich schön und bei einigen Beiträgen gab es auch welche!

Ungewohnt: Eigentlich nur die neue Form des Lancôme Mascaras. Ansonsten war von den Techniken oder Farben jetzt nichts außerhalb meines Wohlfühlsektors dabei.
Wiederholbar: ja… eigentlich… alles, auch wenn e irgendwie weniger spektakulär aussieht als bei Nikkie.
Nicht wiederholen: Das war mein zweiter Schminkversuch. Vor ca. 2 Wochen hatte ich es bereits probiert und dabei hat mein Lidschatten dermaßen gekrümelt (es war ein anderer, ich habe aber vergessen, welcher), dass die Fotos einfach unschön geworden sind.

Fazit:

Der grünliche Eyeliner zu Gold ist eine wunderschöne Mischung, finde ich, die bei jeder Augenfarbe funktioniert und Gold auch als Lidschatten für braune Augen etwas aufpeppen könnte. Lancôme Les Paillettes Aux Yeux Pigment ist wunderschön und ein fast kühles Element. In der ersten Version, die ich geschminkt hatte, hatte ich gelblicheres Gold verwendet und es hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich finde, der Charme dieser Kombination ist wirklich der eher kühle Metallglanz neben Braun und Grün.

Mit dem Lidstrich bin ich nicht ganz so zufrieden. Aber auffälliger wollte ich ihn nicht unbedingt machen – jedoch hätte ich die Form etwas hochziehen müssen/können/sollen.

Was ich außerdem feststellen muss: ich will Strass-Steine zum Schminken haben!

Heute findet Ihr bei Shades of Nature alle von Euch eingesendeten Beiträge. Die neue Vorlage für den Oktober (Herbst, ich hör Dir deutlich trapsen! ) wird Euch Kat dort verraten! Ich bin schon richtig neugierig, worauf Sie aktuell Lust hat! Und ich werde (in Abwechslung mit Kat) den nächsten Monat dann wieder als Gastgeberin der Blogparade bestreiten. Viel Spaß bis dahin! Und traut Euch!

Ich hoffe, Ihr habt zahlreich teilgenommen und Lust auf die nächste Runde! Ich bin gespannt,
was Kat nächsten Monat mit uns vorhat!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate] *PR-Sample

More from She-Lynx

Clarins Instant Concealer

Seit ich mehr Aufmerksamkeit auf meine Augenpflege verwende, sind die Augenringe etwas...
Read More

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.