Favoriten Januar 2013

Ich tue mich mit monatlichen Favoriten häufig schwer, aber ich möchte versuchen, Euch meine meist benutzten und geliebten Produkte diesen Monats vorzustellen. Dabei können auch Produkte enthalten sein, die ich schon viele Monate liebe – aber jetzt beim ersten Favoritenartikel lässt sich das einfach nicht vermeiden und manches wird Euch bekannt vorkommen von Beiträgen der letzten Wochen von mir.

1)Lancôme Teint Visionnaire – 010 Beige Porcelaine

Diese Foundation ist eine Überraschung für mich – und leider auch ein Stück zu dunkel (aber es gibt sie noch 2 Nuancen heller in 005 und 007!). Ganz detailliert werde ich sie Euch wahrscheinlich Ende dieser Woche oder nächste noch vorstellen und will nicht zu viel vorweg nehmen – aber erstmal so viel: toll auf der Haut, schönes Hautbild und irres Kombiprodukt mit Korrektor im Deckel und Foundation darunter. Mich hat sie umgehauen, auch wenn ich bei der Nuance etwas mit hellerer Foundation zusätzlich als Highlighter tricksen muss, um auszugleichen. Trotzdem verblendet sie gut. Richtig gut tragbar ist der Ton aber eher für NW20 würde ich sagen.

2) Paula’s Choice 2% BHA Gel

Vor einiger Zeit bestellt, nachdem ich ja schon mit dem AHA von Alpha-H Liquid Gold so glücklich gewesen bin und mal ein BHA Produkt ausprobieren wollte (genaueres zum Unterschied in der Review von Liquid Gold). Ich benutze es jeden Abend unter der normalen Pflege und die Haut ist am nächsten Morgen zart und ich habe das Gefühl, dass es tatsächlich auch die Poren schön sauber hält – auch bei meiner fettigen Mischhaut. Wunder habe ich aber nicht gesehen, da meine Haut bei erster Benutzung bereits inzwischen in einem guten Zustand war (hier könnt Ihr ein paar Tips zum Thema unreine Haut lesen und womit ich gute Erfahrungen gemacht habe)

3) Pai Skincare – Rosehip BioRegenerate Oil

Dazu muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Pure Liebe. Ich habe auch mal versucht darauf zu verzichten, aber aufgegeben… Jeden Abend in meiner normalen Hautpflege vermischt oder mal zwischendurch am Tag mit Thermalwasser auf der Haut verteilt (lässt sich viel schöner verteilen und ergibt auch von der Wirkung mehr Sinn). Diesem Öl schreibe ich viel von meinen guten Hautveränderungen zu und liebe Geruch und Anwendung. Nach jetzt über 6 Monaten ist die erste Flasche leer wie man oben sieht… Bei diesem Produkt sorge ich für Nachschub! Jederzeit. Eine Review dazu gibt es hier bereits.

4) Clarins Iris Blossom Palette – LE Frühling 2013

Ich fand sie schon beim Auspacken schön – beim Benutzen aber noch 10x mehr, da der Taupefarbene Ton eine wunderschöne changierende Eigenschaft hat und mit dem Lila sehr harmoniert. Den weißen Highlighter hätte man für mich auch kleiner halten oder ganz herauslassen können – aber die Palette ist sehr gelungen, schmeichelt blauen und grünen Augen und war in den letzten zwei Wochen immer wieder in Benutzung, zumal ich lange auf der Suche nach einem tollen lilastichigen Lidschatten gewesen bin, das mir steht und nicht zu sehr „Farbtopf“ ist. Gefunden und geliebt. Hier sind Bilder und eine Review dazu.

5) Good Skin Labs – Z-Pore

Das war ein Überraschungsfund, als ich mit Gwennie in Karlsruhe unterwegs gewesen bin. Die selbstbewusste Douglette zauberte die kleine Tube hervor und sagte, das wäre ein reines Wundermittel – ein bisschen tapp-tapp- und pett-pett auf meiner Nase und der Haut drum herum (über dem Make-up sogar) und … tolles Ergebnis. – Ist in Benutzung und funktioniert super. Bilder und vollständige Review bin ich Euch noch schuldig, kommt aber!

6) MAC – Blush Tenderling

Nicht neu – aber geliebt und ich verliebe mich immer wieder… Das ist eines meiner ältesten MAC Produkte… und wie man am Pfännchen erkennt auch bestbenutzt. Tenderling ist für mich der perfekte Nude Blush. Ich finde ihn ganz zart warm-rosa-beige und ständig suche ich nach ähnlichen Blushs (RBR Delicata zum Beispiel oder Illamasqua Zygomatic) und kehre doch zurück. Mein Ton, der immer geht. Immer. Diesen Monat besonders oft.

7) Clarins Rouge Eclat – Chocolate Rose

Wie man hier schon gesehen hat, sind das tolle Lippenstifte, die sehr zart und trotzdem deckend auf den Lippen liegen. Chocolate Rose hat sich für mich als toller alltäglicher Lippenstift herausgestellt, den ich fast immer tragen kann – ob mit mehr Augenmakeup oder ohne, auch wenn er ein dunkleres „better than real“ Lippenergebnis schafft und nicht so nude ist wie ich es sonst oft bevorzuge.

8) Shiseido The Skincare Cleansing Massage Brush

Auch über die Shiseido Pflege muss ich noch meine Erfahrungen zusammenschreiben! Teil davon ist aber seit dem 10.01. für mich die The Skincare Gesichtsbürste, die… traumig ist. Absolut traumig. Am Anfang dachte ich „die ist aber weich“… aber inzwischen genieße ich es 2x täglich damit mein Gesicht zu behandeln. Die Gumminoppen dazwischen massieren, während die Bürste selbst sehr zart reinigt. Was mich völlig umgehauen hat war, dass die Dame von Shiseido sagte, dass diese Bürste ein Leben lang hält und nicht ersetzt werden muss.. Da habe ich ganz große Augen bekommen und gedacht „wow“. Dafür ist der Preis dann aber als Anschaffung auch völlig angemessen. – ich wäre dennoch neugierig auf andere ähnliche Bürsten – einen Vergleich habe ich leider nicht, weiß aber, dass Kiko auch eine Bürste anbietet, die mir von Aufbau und Machart extrem ähnlich vorkommt… aber ähnlich aussehen muss ja noch lange nicht heißen, ähnlich anfühlen…

So – das war es erstmal für Januar! Ich will probieren, monatliche Favoriten zu zeigen, denn ich lese diese Artikel selbst immer sehr gerne. Ich wäre auch neugierig auf Eure und falls Ihr selbst was geschrieben habt: verlinkt doch gerne unten oder nennt mir Eure Favoriten! Das lädt mich zum Stöbern ein und vielleicht komme ich auf meine nächsten Favoriten!

 

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]