Revitalash Advanced Conditioner Wimpernserum

Ende Juli / Anfang August war ich bereits soweit… Hatte mir sogar bereits einen Termin für eine Wimpernverlängerung ausgemacht, obwohl ich diesen eher misstrauisch gegenüber stehe. Meine Wimpern haben mich wahnsinnig gemacht. Sie waren schon immer kurz bis mittellang, eher zart und gerade. Eine berauschende Wimpernflut, die das Auge verheißungsvoll einrahmt, war meilenweit entfernt und meine Fähigkeiten mit künstlichen Wimpern befanden (und befinden sich noch) auf erschreckend niedrigem Niveau für eine erwachsene Frau, die zusätzlich einen Beauty Blog betreibt.

Der Termin bei der Wimpernverlängerung war also vereinbart. Nach erstem Enthusiasmus fuhren Zweifel in mir Slalom… Will ich das? Fremdes Haar an meinen Augen? Ist es nicht doch recht „gemogelt“? Darf man, wenn jemand sagt „Du hast aber schöne Wimpern“ sich darüber freuen oder muss man den kleinen dekorativen Betrug einräumen? Wie ist es mit der Verwendung von Augencremes (da kein Fett auf den Klebstoff geraten darf), mit den Waschcremes, die ich gerne verwende?… Zusammengefasst lässt sich sagen: ich habe aufgrund all meiner Zweifel wieder abgesagt. Und den Strohhalm der Hoffnung – in Form eines Wimpernserums – ergriffen.

Herstellerinformationen:

„Erfüllen Sie sich noch schneller Ihren ganz persönlichen Traum von natürlichen langen Wimpern!

Mit Revitalash ADVANCED ist ein neuer Durchbruch im Bereich der Wimpernseren gelungen. Wieder eine Innovation vom weltweiten Marktführer Revitalash. Mit Revitalash ADVANCED erfüllen Sie sich Ihren Traum von natürlich langen Wimpern in noch kürzerer Zeit. Und dies bei einem Höchstmaß an Sicherheit. Viele unabhängige nationale und internationale Studien belegen die schnellere Wirkung und die ausgezeichneten Sicherheitseigenschaften. Die Formel konnte noch weiter optimiert werden.

Mit Revitalash ADVANCED gelingt es die natürliche Wachstumsphase der Wimper zu verlängern. Dies führt dazu, dass die Wimpern, welche normalerweise zu einem bestimmten Zeitpunkt (meist zu früh) ausfallen würden, wesentlich länger wachsen können. Das Ergebnis sind deutlich längere Wimpern.

Gleichzeitig wird durch Revitalash ADVANCED werden die vorhandenen Wimpern werden genährt und gestärkt. Zudem dunkeln die Wimpern nach, was die Schönheit der Wimpern noch unterstreicht.“

Preis: 99,90€ für 3,5ml bei Flaconi oder

Inhaltsstoffe:

Water/Aqua/EAU, (the following ingredients are in amounts of 1 percent or less): Serenoa Serrulata Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Biotin, Carmellia Oleifera Leaf Extract, Swertia Japonica Extract, Biotinyl Tripeptide-1, Octapeptide-2, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Glycerin, Cellulose Gum, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Phosphoric Acid, Disodium Phosphat

Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide – animiert das Wachstum von Wimpern

Biotinyl Tripeptide-1 – fördert Zellwachstum

Biotin (Vitamin B7) – stärkt die Wimpern, Verlängerung der Wachstumszeit

Ringelblumenextrakt – hautpflegend

Ginseng Extrakt – kräftigend, haarkonditionierend, Hautschutz

Anwendung

Nach anfänglicher Eingewöhnungsphase (und damit einigen vergessenen Abenden) gelang es mir, Revitalash in meinen abendlichen Ablauf zu integrieren. Der kleine, schmale (an Wimperntusche erinnernde) Zylinder steht direkt neben meiner Nachtpflege, so dass ich ihn fast nicht mehr vergesse. Die Anwendung ist denkbar einfach: mit dem schmalen Pinsel zeichnet man eine unsichtbare Linie auf den Ansatz der Wimpern. Das Produkt sollte im besten Fall nicht ins Auge gelangen, sonst brennt es kurz und soll ausgespült werden. – Aber das Brennen verschwand bei mir nach wenigen Sekunden auch ohne diese Maßnahme und Folgen.


Die transparente Flüssigkeit wirkt nicht besonders reizend – nur der direkte Kontakt mit dem Auge selbst ist kurzfristig unangenehm, ist aber sofort wieder verschwunden und bewirkt kein Tränen oder ähnliche Reaktionen.

Ergebnis

Ihr habt Revitalash Advanced Conditioner ja bereits in meinen August Favoriten gesehen… Ich hatte noch nie solche Wimpern. Nach etwa 4 Wochen dachte ich, die ersten Veränderungen zu bemerken, nach 7 Wochen war es deutlich und mein Freund betrachtete mich regelmäßig nachdenklich, bis er irgendwann sagte… „Sind Deine Wimpern länger?“.
JAAA! Meine Wimpern sind länger. Sie halten sogar den Schwung besser, je nach Wimperntusche werden sie sogar richtig dramatisch. Ungeschminkt sieht man dies nur ein wenig, da meine Wimpernspitzen sehr hell sind. – Übrigens habe ich auch das Gefühl, dass die Wimpern dunkler wachsen, was ich sehr begrüße.

Folgendes Ergebnis gab es nach etwa 3 Wochen (ungetuscht):
Dichter, aber noch nicht sehr lang.

Nach 8 Wochen (ungetuscht):
Seht Ihr die Spitzen?! Ich würde sagen, sie sind deutlich verlängert! Schon ungeschminkt ist das absolut beeindruckend.

nach 8 Wochen (getuscht):
Nicht das beste Foto – aber im Vergleich zu den Ergebnissen früherer AMUs  viel voller, einrahmender und besser. Je nach Wimperntusche biegen sie sich noch etwas mehr und ich kann L’Oreal Telescopic empfehlen, die ich neben der essence stays no matter what und der benefit they’re real (hier auf dem Foto) aktuell gern verwende.

Fazit

Ich benutze es jetzt seit Anfang August, also zwei Monate. Der Effekt ist umwerfend. Und ich will nicht wieder auf ihn verzichten. Meine Augen sahen noch nie so gut aus. Wimpern haben eine unglaubliche Wirkung – ob zart oder intensiv geschminkt. Und ich fürchte, die will ich nicht aufgeben.
Einen deutlichen Nachteil möchte ich jedoch sagen: man erkennt nicht, wann das Serum sich dem Ende neigt und wann man sinnvoll terminiert Nachschub kaufen sollte. Meine 2ml reichen aktuell noch und ich nehme an, dass 1 Monat noch gut enthalten sind. Vor allem, wenn man bedenkt, dass man ab einer bestimmten Wimpernlänge auch „erhaltend“ nur alle 2 Tage das Serum verwenden kann (hier finden sich beim Hersteller FAQs, die sogar von allen 3 Tagen ausgehen). Eine Phiole soll laut Hersteller etwa 6 Monate ausreichen (ich nehme an, sie meinen die 3.5 ml Variante).

In Schwangerschaft und Stillzeit wird von der Verwendung abgeraten. Auch Kontaktlinsenträger oder Patienten nach einer chemotherapeutischen Behandlung können es verwenden. Augenpflegeprodukte sind bereits 2 Minuten nach Auftrag auch wie gewohnt anwendbar.

Bei Revitalash besteht übrigens nicht die Gefahr wie bei dem ursprünglichen (und verschreibungspflichtigen) Wimpernserum aus den USA, dass die Iris sich verfärben könnte. Neben Revitalash gibt es auch andere Wimpernseren zur Förderung des Wachstums und Stärkung unterschiedlicher Preisbereiche. Da ich jedoch das Gefühl habe, dass Revitalash bei mir hervorragend funktioniert hat und keine unerwünschten Nebenwirkungen hatte, werde ich erst einmal dabei bleiben und habe es auch bereits mit einem 20% Gutschein bei Parfümerie Pieper nachbestellt (Chancen, die man nutzen muss!). Auch bei Zentraldrogerie lohnt es sich preislich zu stöbern. Zwar bieten auch versch. Anbieter bei Amazon das Serum vergleichsweise günstig an, man übersieht dabei jedoch schnell, dass sie aus den US versenden… und das bedeutet, es fallen Zollgebühren und eventuell eine Fahrt zum nächsten Zollamt an (s. Artikel zum Thema „Zoll“ hier).


Ich habe am Anfang wirklich gezweifelt, ob ein Serum die Wimpern verändern kann und war extrem skeptisch. Aber das Ergebnis ist nicht nur schön geredet, sondern effektiv und auffällig da. Und das Schminken – sogar das Ungeschminkt sein – macht seither noch mehr Spaß. Leider muss man das Produkt fortwährend verwenden, um den Effekt zu erhalten.

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample
Enthält Affiliate Link

Meine Artikel basieren auf meinen eigenen Erfahrungen und bestehendem/angeeignetem Wissen. Allerdings bin ich keine Fachperson und bitte Euch, bei konkreten medizinischen Fragen an einen Arzt oder die Firma selbst zu wenden.