Forgotten Summer
Favorites 2014

Diesen Sommer gab es für mich Highlights. Die meisten davon waren völlig neu für mich, aber es gab auch eine alte Liebe, bei der ich geblieben bin und die demnächst nachgekauft werden möchte.

Im Sommer war es bei mir dieses Jahr minimalistisch: ein zarter Teint, Natürlichkeit, helle Düfte… Leichtigkeit. In diesem Sinne sind auch die Favoriten ausgewählt.

*** Die Überschriften führen zu Herstellern/Online-Shops ***

NEUTROGENA Nordic Berry  – 3,75€ / 75ml

Ich liebe die Nordic Berry Serie! Den Lippenbalsam (tauchte früher schon in den Favoriten auf!) liebe ich schon lange und nach und nach sehe ich mir mehr der Serie an. Der Duft ist fruchtig, aber frischlich-süß, belebend! Und die meine Hände sind selten so gepflegt gewesen wie mit dieser Creme. Auch auf der Arbeit erhalte ich regelmäßig kleine Komplimente, wenn ich meine Hände eincreme, dass der Duft auch für andere sehr angenehm sei und ich werde nach meiner Pflege gefragt. Die Haut wird sofort zart und sie zieht relativ schnell ein, hinterlässt aber eine gepflegte Schicht. Die Haut strahlt richtig.

CLARINS Instant Concealer* in 01 – 25,99€ / 15ml

Direkt bei Release (vor etwa 1 Jahr) von Clarins zum Testen erhalten und seitdem mein absoluter „Go-To“Concealer für den Augenbereich. Ich kenne keinen, der so zart ist, auf der Haut (bezogen auf die Konsistenz) nahezu unsichtbar wird und trotzdem einen riesigen Unterschied macht. Die 01 ist auch für sehr helle Haut perfekt und die Formulierung soll selbst auch Feuchtigkeit spenden, so dass der Concealer perfekt für die Augenregion ist. Trockene Haut könnte ihn sicher auch gut auf dem Gesicht verwenden, das ist bei mir allerdings keine Option.

AVENE Couvrance hochverträgliche Mascara* 16,90 / 7ml

In schwarz und braun erhältlich war diese Mascara für mich eine große, angenehme Überraschung im Sommer. Meine Augen neigen zu Empfindlichkeit, werden schnell rot und tränen. Daher war ich besonders neugierig auf die Mascara der von mir sehr geliebten Apothekenmarke (Cleanance, Augenpflege, Thermalwasser und Cicalfate muss ich nicht mehr loben, – oder? Artikel dazu s. hier). Und das zurecht: meine ursprüngliche Befürchtung war, dass der optische Effekt der Mascara durch die Verträglichkeit leiden würde –  dem war aber nicht so! Die Avene Mascara hält einen wunderschönen Schwung, verklumpt nicht, ist ganz zart und natürlich auf den Wimpern, hält sie aber auch ideal und lässt die Augen nicht tränen. UND es gibt sie auch in braun und die wird bestimmt auch einziehen dürfen.

MAC CC Colour Correcting 31€ / 30ml

Ein Neugierskauf in Hamburg… und kein Moment der Reue. Begleitet haben mich Illuminate (lavendelfarben) & Adjust (helles pfirsich-beige). Im Sommer habe ich Adjust fast täglich statt Foundation benutzt und mit Illuminate als Highlighter gearbeitet. Wenn ich zwischen beiden entscheiden müssten, ich würde mich für Adjust entscheiden. Die Poren wirken deutlich reduziert, der Teint ausgeglichen, obwohl fast keine Farbe abgegeben wird. Unreinheiten werden bei der geringen Deckkraft nicht überdeckt, aber die Haut wirkt… schön. Einfach schön. Dass gleichzeitig noch Lichtschutzfaktor von SPF30 enthalten ist, finde ich perfekt (ersetzt bei den geringen Produktmengen, die man verwendet, aber nicht eine Tagespflege mit Lichtschutz!). Wer an sich schöne Haut hat und sie nur optimieren möchte… ein hervorragendes Produkt, das sich sparsam verwenden lässt. Mein Sommermakeup!

TIGI Salt Spray*, 18,90€ / 270ml

Wie ich bereits berichtet habe, ist dieses Salt Spray meine Haarpflegedauerbegleitung geworden. Die Haare fühlen sich gut an, erhalten Struktur, Volumen, es lässt sich auf nassem oder trockenem Haar verwenden oder zwischen den Wäschen, um das Haar etwas in Bewegung zu bringen. Das Preisleistungsverhältnis finde ich bei der Menge absolut in Ordnung und es wäre für mich ein Nachkaufkandidat. Mit etwas Geduld und Haare beim Fönen über Kopf zwischen den Fingern hochhalten, habe ich sogar ohne Mühe innerhalb weniger Minuten richtige Wellen im Haar.

MAKEUP ATELIER PARIS HD Foundation Fluid *27€ / 30ml

Eine ausführliche Review gibt es hier. Die Foundation ist ein schönes kleines Nichts mit tollem Ergebnis. Leider ist sie 2 Euro teurer geworden als zum Zeitpunkt meines Artikels, dafür ist der Versand jetzt aber ab 50€ kostenlos… Und bei der interessanten Marke findet sich auch mehr! (Schaut Euch nur die Paletten an, eine davon hier bei mir). Die Foundation ist hauchzart, ist von Haut nicht zu unterscheiden und in AIR1B hell genug für NC10-15.

SHISEIDO Sheer & Perfect Foundation I00  35,99€  / 30ml

Mein Liebling des Jahres! Die Konsistenz ist ebenso flüssig wie die der Makeup Atelier Paris HD Fluid Foundation, allerdings ist der Effekt deutlicher. Während sie bei der ersterwähnten Foundation sehr nude ist, gelingt es SHISEIDO fast nude auszusehen… aber der Haut dabei ein Strahlen zu geben, das den Teint merklich ausgleicht. Einziges Manko für Schneeweißchens: die Farbnuance I00 gibt es nur im Ausland. Ich habe sie mir mitbringen lassen, nachdem mich die I20 schon begeistert hatte, die ich testen durfte -aber leider zu dunkel war. Bei iParfümerie ist sie aber auch online bestellbar und deutlich günstiger mit 25,50€- allerdings habe ich den Shop noch nicht persönlich versucht. Bei Parfumdreams.de ist es auch zu einem attraktiveren Preis, allerdings nicht in I00. Auch von Flughäfen kann man sie (auch innerdeutsch) häufig in I00 erstehen. Preise vergleichen lohnt sich immer und diese Foundation ist wunderschön für fast jede Haut. Hypoallergen, Sulfatfrei, Parabenfrei, hautberuhigende und lichtreflektierende Inhaltsstoffe. Einfach wunderschön auf der Haut.

HOURGLASS Dim Infusion 35$ / 4,25g

Als gedämpftes Korall beschrieben, dabei aber ein wunderschön pudriger Apricotton, der sanft strahlt. Mein Sommerblush! Zwar muss Hourglass von Sephora oder SpaceNK bestellt werden und geht dadurch mit Versandkosten, bzw. Zoll/Steuern einher, was sich bei der ohnehin nicht gerade günstigen Marke durchaus in Zahlen niederschlägt… Aber der Blush lohnt sich. Ich zeige ihn Euch bald auf dem Blog und werde ihn dann etwas detaillierter zeigen. Es gibt aber demnächst auch die 3er Hourglass Blush Palette!

BURT’S BEES Shimmering Lip Shimmer* 7,95€ / 2,6g

Zwei Nuancen sind dauerhaft in meinem kleinen Beutelchen in der Handtasche: Peony & Caramel. Der eine ein schönes, tiefes Alt-Pink, der andere eher warm und kupfer-beige. Für einen Lippenbalsam sind beide sehr sichtbar auf den Lippen, was ein perfekter Lippenstiftersatz ist und der nahezu metallischer Schimmer ist ein spannender Effekt auf den Lippen! Ein wenig irritiert mich der minzige Geruch, der auch ein kühles Gefühl auf den Lippen zaubert. Im Sommer aber eigentlich ganz großartig! Die Farbauswahl ist riesig und wer die Lip Shimmer nicht als „teuren Lippenbalsam“ sondern „günstigen Schimmerlippenstift“ sieht, wird absolut begeistert sein!

Burt’s Bees feiert außerdem aktuell seinen 30. Geburtstag, – ist das nicht Wahnsinn? Der Lip Shade Finder ist übrigens eine schöne Möglichkeit, die perfekte Nuance zu entdecken!

Das war mein Sommer… freundlich, leicht, strahlend und gepflegt. – Allein diesen Artikel zu schreiben, lässt mich wieder an die schönen Momente denken und macht mir wieder Lust auf die Produkte (die mich teilweise auch jetzt noch intensiv begleiten). Wenn ich an diesen Sommer denke, dann war er ereignisreich, nicht nur schön, sehr stressreich. Er beherbergte viel Veränderung. Ich habe mit Sport angefangen, habe meine Zukunft verändert und gleichzeitig versucht, in der Gegenwart zu sein.

Wie war Euer Sommer? Was hat ihn ausgemacht.

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample
Enthält Affiliate Links

More from She-Lynx

Aufgebraucht im Februar

  Ich habe versucht fleißig zu sammeln, was ich so aufgebraucht habe!...
Read More

6 Comments

  • Bei mir war es im Sommer ähnlich leicht und zart, ein bisschen BB-Cream, nudefarbene Lippen, ein frischer Blush. Da kann man nicht viel falsch machen 😉
    Ich freu mich schon auf die Hourglass-Review!
    Lieben Gruß,
    Barbara

  • Ein sehr schöner Artikel, der sich an solch einem nebligen Sonntagmorgen hervorragend liest.
    Die Foundation MakeUp Atelier sprach mich bei deinem ersten Artikel bereits an und die CC von MAC klingt auch sehr verlockend. Mal schauen, was ich mir eventuell mal genauer ansehen werde.

  • Oh, die Handcreme hört sich gut an! Ich glaub ich hab seit dem Frühjahr nicht mehr so richtig regelmäßig gecremt, aber sobald die Temperaturen wieder unter 15° fallen wird das wieder ein Thema und ich denk, die Nordic Berry sollte ich mal testen.

    Die Mac CC Cream in Adjust habe ich auch und liebe sie! Auch einfach als Undereye-Base für meinen Concealer. Seit ich allerdings die CC Cream von Lioele besitze, ist die von Mac etwas in den Hintergrund geraten – der Tick mehr Deckkraft macht einfach viel aus.

    … und Hourglass Blushes <3 – boa, ich bin einfach in Love mit Radiant Magenta ! – die anderen neuen Blushes meiner Sephora-Bestellung werden SO böse ignoriert XD …

    Lieben Gruß

  • Ich wollt mir demnächst mal die Nordic Berry Körperlotion kaufen. DIe Handcreme hat sich wegen einer Unverträglichkeit leider erledigt. Bin gespannt wie sie ist 😀
    Ich hab mich im Sommer hauptsächlich vom Kiko 103 Blush (dieses rose-gold), bronzer und meinen Paletten „ernährt“. Ansonsten hab ich mir die Naked Basics Palette gekauft und sie entsprechend benutzt. Als Kontrastprogramm gab es viel blauen Lidschatten.

  • Mir ging es diesen Sommer ähnlich, ich habe viel leichtere Produkte als sonst bevorzugt. Die Couvrance Mascara und die Burt´s Bees Lip Shimmer zählen auch zu meinen geheimen Favoriten.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.