Lippenstifte: Was hab ich mir dabei gedacht?!

Wir alle kennen das… im Geschäft sieht es noch so großartig aus … und dann gibt es daheim nur 1-2 mutige Momente, in denen wir ihm eine Chance geben: dem Fehlgriff. Daraufhin fristet er als „Leiche im Schminkschrank“ sein trauriges Schicksal, bis wir ihn in einem Anfall sachlicher Trockenheit den Schrank aufräumen und ihn wegwerfen.

*** Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern ***

Da ich so gut wie alle pinken Lippenstifte, die ich nicht mag längst entsorgt oder verschenkt habe, blieben nicht mehr soooo viele Lippenstifte übrig und es war nicht ein einziger pinker dabei. Ich habe zwar noch ähnliche Farben wie Lancôme Rouge in Love 159B (Review hier), die mich zwar etwas Mut kosten, aber trotzdem Spaß machen, wenn ich in der richtigen Stimmung bin.

Kommen wir also zu meinen Lippenstift-Fehlgriffen, der letzten Monate. Was habe ich mir dabei nur gedacht?!

IsaDora – Orange Blossom

Ich habe mich im letzten Jahr an Orange-Farbene Lippenstifte herangetastet, die in der Tat auch relativ gut bei mir funktionieren. Aber IsaDora Orange Blossom mag ich nur… bedingt. Irgendwie trage ich ihn nie. Dabei ist die Konsistenz ganz schön. Aber irgendwie… mag ich diese glänzende Orange nicht… Juicy Clementine von Clarins (Review hier) und Kiko Orange (Review hier) mag ich lieber. Aber vielleicht gebe ich ihm doch nochmal eine Chance, wenn ich ihn hier so sehe…

BEYU – 16

Ich habe keine Ahnung, wieso DER im Körbchen gelandet ist.. jemals… Ich finde ihn im Gesamtbild absolut furchtbar. Außerdem ist der Auftrag anstrengend und ungleichmäßig und die Farbe ist zu blaustichig Rot für mich. Fehlgriff. Nie wirklich getragen.

Illamasqua – Sonnet

Ich liebe Nudetöne… ob als Lidschatten, Blush oder Lippenstift. Natürlich hat mich da als eines meiner ersten Illamasqua-Produkte auch der Lippenstift in Sonnet angezogen. Es soll ein kühler, pfirsichfarbener, matter Nudeton sein. Ich habe ihn zwei Mal getragen. Er wirkt sehr trocken (ich glaube, matte Nudetöne sind einfach nichts… bei Nude müssen Lippen frisch wirken… ) und der Farbton ist irgendwie zu… gelb? Selbst für mich zu gelb. Ich frage mich, wer diesen Lippenstift wirklich tragen kann. Um mit einer Hautfarbe zu harmonieren und einen Nude-Look oder ein Smokey Eye zu zieren, finde ich ihn einfach zu gelb-rosa… Er hat einen ganz komischen Farbstich, den ich nur scher beschreiben kann

Catrice – Princess Peach

Oh – was habe ich mir an dem gedacht…?! Furchtar… ganz furchtbar… so milchig, pfirsich… Er sieht getragen bei mir leider weder frisch, noch schön aus, sondern eher wie verschimmelter Joghurt. Außerdem ist der Auftrag ungleichmäßig. Fehlgriff… absolut. In meiner „Oh! Ich kann Orange-Töne-Tragen-Trance“ letzten Sommer habe ich da – glaube ich – einfach zu wild um mich gegriffen… Schade. Aber der gehört sowas von in diese Kategorie hier…. Was hab ich mir da nur gedacht…

Abschließend könnt Ihr hier nochmal alle Swatches sehen. – Am meisten Unrecht tue ich (wenn ich so die Bilder sehe) vllt. dem IsaDora Lippenstift und vllt. könnte ich „Sonnet“ auch mit einem Gloss einfach nochmal eine Chance geben. Aber „16“ und „Princess Peach“ werden dauerhaft fliegen…
Dass hier kein Pinkton dabei ist, liegt nur daran, dass ich fast keine mehr besitze und diejenigen, die ich besitze, funktionieren trotz roter Haare hervorragend. Manchmal ist der Kontrast auch einfach genau das Richtige!

Auf die Gefahr hin, dass nach den Fotos manche denken „Ich weiß gar nicht, was sie hat – die sehen doch ganz gut aus.“… Im Gesamtbild nicht. Irgendwie find ich den Anblick furchtbar, wenn ich in den Spiegel sehe und einen davon trage. Das muss aber nicht heißen, dass nicht genau diese Farben anderen von Euch perfekt stehen könnten!

 • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Was sind Eure „Was hab ich mir dabei gedacht“ – Lippenstifte? Ihr könnte gerne eigene Artikel dazu schreiben oder mir einfach 1-5 Lippenstifte in den Kommentaren nennen! Ich wäre neugierig zu hören, warum sie Fehlgriffe waren!

Was sich … Mrs.Mohntag und Shades of Nature  gedacht haben, könnt Ihr zum Thema „Lippenstift“ heute auch auf ihren Blogs lesen! Und um den Ball ins Rollen zu bringen möchte ich zu „Lippenstift: Was hab ich mir dabei gedacht?!“ noch folgende Blogger/Youtuber taggen:

Naya
Anonymiss

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]